Kritik der MovieGuardians

KUNG FU PANDA 3


Handlung

Vor 500 Jahren hat Meister Oogway einst gegen den bösen General Kai gekämpft und ihn in die Geisterwelt verbannt. Kai hat in der Zeit das Chi vieler alter Meister eingesammelt und stiehlt nun auch das Chi von Meister Oogway, um wieder in die Welt der Sterblichen zu gelangen. Dort angekommen, möchte er das Chi aller Kung Fu Meister sammeln und so über ganz China herrschen. Als Panda Po davon erfährt, muss er sich auf seinen bisher schwersten Kampf als Drachenkrieger vorbereiten...

Bewertung MovieShield

Bewertung: 8/10 Punkte

10 Meisterwerk | 9 überragend | 8 sehr gut | 7 gut | 6 hat was | 5 Durchschnitt | 4 für Fans | 3 schwach | 2 schlecht | 1 sehr schlecht

Fazit

Auch Kung Fu Panda 3 hält die Qualität der Serie hoch und macht sehr viel Spaß. Der Film ist sehr lustig, wundervoll animiert und fügt der Serie einige neue Elemente hinzu. 


Kritik im Detail

Stärken

  • Po´s grenzenloser Optimismus ist einfach ansteckend und macht sehr viel Spaß
  • Schön geschriebener und gefühlvoller Plot um Po´s zwei Väter, die sich gemeinsam um ihn kümmern, wenn es darauf ankommt
  • Der Film ist voller kreativer Einfälle, sehr lebhaft animiert und sieht wunderbar aus
  • Schönes Verhältnis aus platten Gags, One-Linern, trockenem Humor und einem hauch Ironie. Da ist für jeden etwas dabei
  • Der Film transportiert eine schöne Massage; Wenn man zu sich selber findet und auf seine Stärken konzentriert, ist man deutlich stärker 
  • Dabei verzichtet der Film zum Glück auf jeden Form von Kitsch
  • Wie in Teil 1 & 2 sehr cooler Soundtrack

Schwächen

  • Kai ist zwar sehr mächtig, ihm fehlt aber das Charisma und die Bedrohlichkeit  seiner Vorgänger Tai Lung und Lord Shen
  • Der Kung Fu steht nicht mehr so sehr im Mittelpunkt und die Kampfszenen sind nicht so dynamisch und intensiv ausgefallen, wie in den ersten beiden Teilen
  • Hier und da merkt man, das die Gags sich langsam wiederholen

Infos

OT Kung Fu Panda 3

Genre Animation, Komödie

Regie Jennifer Yuh Nelson, Alessandro Carloni

Land USA

Jahr 2016

Länge 95 Min.

FSK ab 0

Sprecher

Hape Kerkeling, Bert Franzke, Reinhard Kuhnert, Oliver Stritzel, Bettina Zimmermann, Stefan Gossler u.a.


Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0