Kritik der MovieGuardians

LOGAN: THE WOLVERINE


Handlung

Plakat Logan - The Wolverine
Copyright: 20th Century Fox

Im Jahr 2029 ist von dem Krieger Wolverine (Hugh Jackman) nicht mehr viel übrig. Er kutschiert Partygäste in einer Limousine durch die Gegend  und kann dabei den Griff zur Flasche nicht unterdrücken. Wolverine ist alt geworden und seine Wunden heilen lange nicht mehr so schnell wie früher. Zusammen mit dem inzwischen pflegebedürftigen Charles Xavier (Patrick Stewart) und dem Mutantentracker Caliban lebt er abgeschieden in Mexiko. Als eines Tages eine Frau auftaucht und ihn bittet, ihre Tochter sicher nach North Dakota zu bringen, ist es mit ihrer Ruhe schnell vorbei. Das Mädchen ist eine junge Mutantin und eine Menge Soldaten sind hinter ihr her...

Bewertung MovieShield

Bewertung: 8/10 Punkte

10 Meisterwerk | 9 überragend | 8 sehr gut | 7 gut | 6 hat was | 5 Durchschnitt | 4 für Fans | 3 schwach | 2 schlecht | 1 sehr schlecht

Fazit

Logan ist definitiv der beste Wolverine Film bisher. Spannend, hart und mit einigen tragischen Wendungen erzählt der Film eine simple, aber mitreißende Geschichte. Für X-Men Fans ein Muss, aber auch für alle anderen absolut sehenswert. 

 

Kritiken zu den anderen Teilen der Reihe

X-Men Origins: Wolverine Wolverine: Wege des Krieger


Kritik im Detail

Stärken

  • Die Story ist im Kern simpel, wird aber sehr gut aufgebaut und bietet einige, zum Teil tragische, Wendungen
  • Dabei hat der Film durchaus anspruchsvolle und kritische Untertöne, wie zum Beispiel die Frage nach der Schuld von Charles Xavier
  • Logan ist vielleicht der spannendste Film im X-Men Universum. Der Spannungsbogen wird gut entwickelt und im Grunde ist alles möglich
  • Die Actionszenen sind konservativ und ohne irgendwelche innovativen Ideen, dafür aber sehr hart und realistisch umgesetzt. In Teilen nichts für schwache nerven und sehr blutig
  • Patrick Stewart spielt den stark gealterten Xavier wie erwartet überragend, aber auch Hugh Jackman verleiht Logan einen Facettenreichtum, den wir so bisher nicht von ihm kannten
  • Vor Dafne Keen kann man in einigen Szenen richtig Angst bekommen! Ebenfalls Top gespielt

Schwächen

  • Die Frage nach der Rolle von Charles Xavier wird zwar andiskutiert, verliert dann aber schnell an Tiefe und verläuft etwas im Sande
  • Im dritten viertel hat der Film kleinere Längen, hier hätte man gut noch etwas straffen können
  • Hier und da ist die Gegneranzahl doch sehr hoch und der Kampfverlauf etwas übertrieben

Social Media

Infos

OT Logan

Genre Comic, Action, Thriller

Regie James Mangold

Land USA

Jahr 2017

Länge 138 Min.

FSK ab 16

Darsteller

Hugh Jackman, Patrick Stewart, Dafne Keen, Boyd Holbrook, Richard E. Grant, Stephen Merchant, u.a.


Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0