Kritik der MovieGuardians

xXx - DIE RÜCKKEHR DES XANDER CAGE


Handlung

Nachdem die "Büchse der Pandora", ein Gerät, mit dem Satteliten manipuliert und zum Absturz gebracht werden können, der CIA gestohlen wurde,  reaktiviert diese Xander Cage (Vin Diesel), um die Diebe aufzuspüren und das Gerät zurück zu holen. Da Xander den Soldaten und Agenten der CIA nicht traut, rekrutiert er sein eigenes Team, um den Auftrag auszuführen...

Bewertung MovieShield

Bewertung: 4/10 Punkte

10 Meisterwerk | 9 überragend | 8 sehr gut | 7 gut | 6 hat was | 5 Durchschnitt | 4 für Fans | 3 schwach | 2 schlecht | 1 sehr schlecht

Fazit

xXx - Die Rückkehr des Xander Cage ist leider nicht einmal ein durchschnittlicher Actionstreifen. Bis auf einige gelungene Stunts und dem ein oder anderen Gag hat der Film nichts, was den Zuschauer unterhalten oder gar fesseln würde. Selbst auf einem Männerabend mit viel Bier nur schwer zu ertragen. Man kann nur hoffen, die geplanten Nachfolger werden besser.


Kritik im Detail

Stärken

  • Im Prinzip ganz spannende Ausgangslage, da ein absichtliches Abstürzen lassen von Satteliten zumindest einigermaßen realistisch erscheint
  • Recht vielversprechender Auftakt mit lustiger und gelungener Wiedereinführung von Xander Cage
  • Einige sehr coole Stunts und Kampfszenen
  • Ein paar ganz Nette One-Line und Gags

Schwächen

  • Sehr schwaches Drehbuch mit zum teil dämlichen Dialogen und unglaublichen Logiklöchern 
  • Die Gruppe um Xander muss überhaupt keine Herausforderungen überstehen, alles funktioniert ohne größere Probleme und Konflikte
  • Maximal durchschnittliche Leistung der Schauspieler, besonders Toni Collette ist eine Enttäuschung
  • Sehr schwache Motive von "die Welt ist Krank" bis zu "der Staat muss alle Menschen überwachen"
  • Maximal durchschnittliche Spannung, da man sich weder besonders für die Charaktere interessiert noch das Drehbuch eine Art Spannungsbogen hätte
  • Zum Teil echt miese Soundeffekte
  • Zum Teil schwache visuelle Effekte

Infos

OT xXx: Return of Xander Cage

Genre Action

Regie D.J. Caruso

Land USA

Jahr 2017

Länge 107 Min

FSK ab 16

Darsteller

Vin Diesel, Donnie Yen, Deepika Padukone, Kris Wu, Ruby Rose, Tony Jaa, Toni Collette, u.a.


Kommentare

Kommentar schreiben

Kommentare: 0